News Letter Mai 2013

Wir freuen uns auf den Joh Qualm Bokaal, der in weniger als einem Monat Ort auf der Farm und Country Fair in Aalten statt finden wird. Das Meiste der Vorbereitung getan worden. An wenigen Punkten, wie die Anordnung, ausreichend Ampere für die Bahngleise, arbeiten wir noch.

Teilnehmer und Interessierte empfehlen wir die Website der Messe zu betrachten. Sie werden feststellen, dass es ein großer Event ist. Nicht umsonst zieht diese Veranstaltung jährlich mehr als 35.000 zahlende Besucher an. Wir sind stolz und glücklich, dass wir unsere Nagetierausstellung dort haben.

Dieses Jahr mußten wir umziehen, da das Kleintierdorf sich erweitert hat. Zusammen mit dem Meerschweinschenverband sind wir in der 40 Meter weiter im Kinderwagenmuseum untergebracht. Dies ist für uns eine große Verbesserung. Einen schöneren, besseren, größeren und luxuriöseren Standort für Joh Qualm Bokaal können wir uns nicht vorstellen.

In einer Woche, am 31. Mai, schließt die Einschreibung. Die Meldegelder müssen bis zum 4 Juni bezahlt werden, so wie es von Rodent Club Rattonia beschrieben wurde. Teilnehmer aus Nicht-Euro-Länder können ihre Anmeldegebühr in bar bei der Ankunft am 22. Juni leisten. Eine rechtzeitige Zahlung stellt auch sicher, dass Sie das kostenlose Ticket und Parkplatzticket bekommen, sowie die Karten mit Rabattierung bei Ihnen rechtzeitig ankommen.

Das Management der Messe hat uns die Erlaubnis gegeben das Teilnehmer der Aussstellung Tiere am Tag der Show verkaufen dürfen, jedoch unter der ausdrücklichen Bedingung, dass diese Tiere ordnungsgemäß untergebracht und gepflegt und richtig behandelt werden. Auch ist es nicht erlaubt eine große Anzahl von Tieren zum Verkauf anzubieten. Wir freuen uns, dass trotz schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit, die Messeleitung sich dazu entschlossen hat.

Weil wir die Teilnehmer des Joh Qualm Bokaal als unsere geschätzten Gäste ansehen, können diese unsere Kaffee- und Kaltgetränkebar während der Ausstellung frei nutzen.

Während der Messe geben wir unseren üblichen Präsentation zusammen mit unseren freilaufenden Ratten. Auch gibt geben Jan einen Auftritt mit seiner Modelleisenbahn. Wir sind noch auf der Suche für einen oder mehreren Freiwillige als Betreuer an den Bahngleisen.

Auf der Messe ist die 2. Auflage des deutschen Rattenstandards zu kaufen. Dieser beeindruckende Internationale Standard enthält alle üblichen Farbvarianten, so Ihr Tier nicht in der Klasse "nicht anerkannt" eingestuft werden muss oder unzureichend beurteilt wird. Dieser Standard ist auch der Standard für Farbratten unseres Vereins.

Daher wurde er auch ins Niederländische übersetzt und kann über den Rodent Club Rattonia bezogen werden. Dieser Standard kostet 25,00 Euro.

Der Standard liegt in drei Sprachen vor, nämlich Deutsch, Englisch und Niederländisch. Er ist in diesen Sprachen nicht bei uns zu kaufen, kann aber über uns bestellt werden.

 

ENGLISH

 

Newsletter May 2013

 

In less than a month’s time the Joh Qualm Cup show will take place at the Farm and Country Fair at Aalten. Most of the preparations have been done.

 

We fully recommend to check out the website of the Fair. Participants and otherwise interested  will find it will be a huge event: it attracts more than 35.000 paying visitors each year. We are proud to host the Rodent Show on this event, but due to the expansion of the small animal village we, together with the Guinea-pig association, move to the so called ‘Stroller Museum’, at a distance of 40 metres from the old spot. A big improvement, a larger and more luxurious accommodation for the Joh Qualm Cup.

 

In a week, on May 31st , application closes and on June 4th  all payments must be in on the account of the RCR treasurers account. Participant from non-euro countries can pay their entry fee’s cash on arrival at the Show. Be sure to pay in time, it ensures that you get your free entry tickets and parking and other discount cards in time.

 

The Fair management has granted  permission to the participants to sell animals on the day of the  Show, but on the explicit condition that the animals must be well accommodated and properly treated and cared for. It is not allowed to sell large quantities of animals, as on a commercial basis.  We are pleased that the Fair, despite bad experiences in the past, has granted our request.

 

Because we see Joh Qualm Cup participants as our valued guests, you can make free use of our coffee-,  soda-, or juice bar during judging hours.

 

During the Fair we will give our usual presentation with stray rats and our LGB big train rail way track  will be present as well. We are still looking for some volunteer supervising railwaymen or -women.

 

Furthermore we present the second edition of the German rat standard. This international Standard, includes all the usual colour varieties, so your animals will not be classified in the ‘’not-recognised’ class or, even worse, as unsatisfactory. This Standard is our Club standard and the translation in Dutch is only and exclusively available at the RCR booth for the price of € 25.-. You may obtain the Standard in three languages, German, Dutch and English by ordering at our booth, but these versions are not in stock.

 

www.countryfair.nl

 

www.rodentclubrattonia.com

 

www.fencfaircaviashow.jimdo.com