News Letter Mai 2013

Wir freuen uns auf den Joh Qualm Bokaal, der in weniger als einem Monat Ort auf der Farm und Country Fair in Aalten statt finden wird. Das Meiste der Vorbereitung getan worden. An wenigen Punkten, wie die Anordnung, ausreichend Ampere für die Bahngleise, arbeiten wir noch.

Teilnehmer und Interessierte empfehlen wir die Website der Messe zu betrachten. Sie werden feststellen, dass es ein großer Event ist. Nicht umsonst zieht diese Veranstaltung jährlich mehr als 35.000 zahlende Besucher an. Wir sind stolz und glücklich, dass wir unsere Nagetierausstellung dort haben.

Dieses Jahr mußten wir umziehen, da das Kleintierdorf sich erweitert hat. Zusammen mit dem Meerschweinschenverband sind wir in der 40 Meter weiter im Kinderwagenmuseum untergebracht. Dies ist für uns eine große Verbesserung. Einen schöneren, besseren, größeren und luxuriöseren Standort für Joh Qualm Bokaal können wir uns nicht vorstellen.

In einer Woche, am 31. Mai, schließt die Einschreibung. Die Meldegelder müssen bis zum 4 Juni bezahlt werden, so wie es von Rodent Club Rattonia beschrieben wurde. Teilnehmer aus Nicht-Euro-Länder können ihre Anmeldegebühr in bar bei der Ankunft am 22. Juni leisten. Eine rechtzeitige Zahlung stellt auch sicher, dass Sie das kostenlose Ticket und Parkplatzticket bekommen, sowie die Karten mit Rabattierung bei Ihnen rechtzeitig ankommen.

Das Management der Messe hat uns die Erlaubnis gegeben das Teilnehmer der Aussstellung Tiere am Tag der Show verkaufen dürfen, jedoch unter der ausdrücklichen Bedingung, dass diese Tiere ordnungsgemäß untergebracht und gepflegt und richtig behandelt werden. Auch ist es nicht erlaubt eine große Anzahl von Tieren zum Verkauf anzubieten.Wir freuen uns, dass trotz schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit, die Messeleitung sich dazu entschlossen hat.

Weil wir die Teilnehmer des Joh Qualm Bokaal als unsere geschätzten Gäste ansehen, können diese unsere Kaffee- und Kaltgetränkebar während der Ausstellung frei nutzen.

Während der Messe geben wir unseren üblichen Präsentation zusammen mit unseren freilaufenden Ratten. Auch gibt geben Jan einen Auftritt mit seiner Modelleisenbahn. Wir sind noch auf der Suche für einen oder mehreren Freiwillige als Betreuer an den Bahngleisen.

Auf der Messe ist die 2. Auflage des deutschen Rattenstandards zu kaufen. Dieser beeindruckende Internationale Standard enthält alle üblichen Farbvarianten, so Ihr Tier nicht in der Klasse "nicht anerkannt" eingestuft werden muss oder unzureichend beurteilt wird. Dieser Standard ist auch der Standard für Farbratten unseres Vereins.

Daher wurde er auch ins Niederländische übersetzt und kann über den Rodent Club Rattonia bezogen werden. Dieser Standard kostet 25,00 Euro.

Der Standard liegt in drei Sprachen vor, nämlich Deutsch, Englisch und Niederländisch. Er ist in diesen Sprachen nicht bei uns zu kaufen, kann aber über uns bestellt werden.